Wie kann man schnell abnehmen – 5 Tipps

Wie kann man schnell abnehmen und ist es tatsächlich möglich, in nur sieben Tagen 5 Kilo Gewicht zu verlieren?

Eines sollte dir klar ein:

Das Grundprinzip dessen, was für eine Gewichtsabnahme erforderlich und ideal ist, werden für alle immer gleich sein.

Wir benötigen alle ein Kaloriendefizit, damit wir abnehmen.

Um 1 Kilo Fettgewebe zu verlieren, muss man rund 7.000 Kalorien einsparen.

Um 1 Kilo Fett zu verbrennen, ist es schlicht nicht möglich, 5 Kilo reines Körperfett schnell in nur einer Woche abzunehmen.

Während ein Teil der Gewichtsabnahme durch den Verlust von Körperfett kommen wird, verliert man auch durch den Verlust von überschüssigem Wasser noch mehr an Gewicht.

Jeder Diätplan, der aussagt, dass er dir helfen kann, 5 Kilo Körperfett in einer Woche zu verlieren lügt.

Wenn du schnell abnehmen möchtest, kannst du mit der EinWochenDiät beginnen, oder du kannst durch Anwendung dieser 5 simplen Tricks auch einen Rückgang auf der Waage beobachten:

1. Versuche es mit Fasten
Der Schlüssel zu jeder Art von Gewichtsverlust liegt in der Reduzierung der Kalorienzufuhr.

versuche es mit fasten um schnell abzunehmen

Eine gute Möglichkeit, den Überblick zu behalten, ist die Verwendung einer APP um Kalorien zu erfassen.

Zum Beispiel MyFitnessPal oder fddb.

In der App kannst du dein Kalorienziel festlegen (1.500 bis 1.800 kcal pro Tag sollten für einen kurzen Zeitraum handhabbar sein).

Aber wenn Kalorienreduzierung wirklich so einfach wäre, würden es viele schon tun.

Daher empfehle ich zusätzlich zu einer App auch das Intervallfasten auszuprobieren.

Wenn du dein Essensfenster bei der 16/8 Variante (16 Stunden nichts essen / 8 Stunden, in denen du essen darfst) verkleinerst, ist der Zeitraum der Kalorienaufnahme auf nur 8 Stunden beschränkt und du wirst automatisch weniger essen.

2. Hebe Gewichte
Während deine Ernährung für den Fettabbau von entscheidender Bedeutung ist, kommt man nicht von der Tatsache los, dass Bewegung eine große Rolle spielt.

Insbesondere Krafttraining ist der Schlüssel, wenn es darum geht, die Körperform zu verändern, und/oder die Muskeln zu erhalten.

versuche es mit krafttraining um schnell abzunehmen

Einfach ausgedrückt:
Wenn du schwere Gewichte hebst, entsteht eine intensive Zugbelastung auf den Muskel. Diese mechanische Überlastung des Muskels führt zu einer Zerstörung in der Struktur der Muskelfasern.

Es erfolgt eine Anpassungsreaktion des Körpers, der sich vor zukünftigen Belastungen derselben Art zu schützen versucht.

Das führt zu einer höheren Muskelproteinsynthese.

Dieser Prozess benötigt Energie und dein Körper stellt sich auf seine eigene Fettversorgung um, um diese Muskeln zu füttern.

3. Im Allgemeinen aktiver werden
Die meisten Leute denken, dass wenn Sie nur genügend Sport machen, sie automatisch abnehmen.

Du musst kein Fitnessarmband tragen und du musst nicht jeden Tag ins Training gehen.

Schauen wir den Tatsachen in die Augen:

Von 168 Stunden in der Woche verbringen wir ca. 3-6 Stunden mit sportlichen Aktivitäten. Das sind nur 2-4 % der Woche.

Nehmen wir an, du machst 6 Stunden in der Woche Sport.

Wie kannst du also in den restlichen 160 Stunden deinen Kalorienverbrauch erhöhen?

Ganz einfach: Durch mehr Bewegung im Alltag!

• Versuche auf einem Fuß zu balancieren, während du dir die Zähne putzt
• Fahr mit dem Rad zur Arbeit
• Kleine Besorgungen mit dem Rad oder zu Fuß erledigen
• Hausarbeiten selbst erledigen (Staubsaugen, Bügeln und Waschen)
• Den Müll täglich, anstatt nur alle paar Tage rausbringen
• Das Auto selbst Waschen und nicht nur durch die Waschstraße fahren
• Anstatt die Rolltreppe ruhig mal die Treppe nehmen
• Beim Fernsehen zum Umschalten auch mal aufstehen

Auch ein 20-minütiger Spaziergang zur Mittagszeit kann Abhilfe schaffen.

4. Reduziere Stärke und esse mehr mageres Protein
Wenn du schnell abnehmen möchtest kommst du nicht herum die Anzahl der Kohlenhydrate, die du isst, zu begrenzen.

Das heißt aber nicht, sie komplett wegzulassen.

Ersetze stattdessen stärkehaltige Kohlenhydrate durch buntes Gemüse.

Oder esse stattdessen einfach Vollwertkost (zum Beispiel eine halbe Süßkartoffel oder eine kleine Tasse Vollkornreis) und fülle den Rest mit magerem Eiweiß auf.

Zahlreiche Untersuchungen haben ergeben, dass Protein deinen Appetit reduzieren und den Stoffwechsel ankurbeln kann.

5. Vermeide Fertigprodukte
Es ist eigentlich ganz einfach:
Wenn du schnell abnehmen und Körperfett reduzieren willst, ist das Erste, was du tun solltest Fertigprodukte aus deiner Ernährung zu verbannen.

vermeide fertigprodukte um schnell abzunehmen

Richte stattdessen deine Ernährung auf Vollwertkost aus die hauptsächlich aus Einzelzutaten besteht.

Das bedeutet zum Beispiel, ein Huhn, Paprika, Tomaten und etwas Reis zu kaufen – anstatt sich für einen fertigen Eintopf zu entscheiden.

Und falls du einen Plan brauchst, wie man schnell abnehmen kann, dann habe ich mit der EinWochenDiät einen Plan entwickelt, mit dem man schnell in einer Woche abnehmen kann.